Das Ehrenamt des DRK.
EhrenamtHilfe als Ehren-Amt

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Ehrenamt

Ehrenamt im DRK

Das Deutsche Rote Kreuz ist dort, wo Menschen Hilfe benötigen - sei es nach einem Verkehrsunfall, einer Naturkatastrophe oder bei allein lebenden Senioren. So unterschiedlich die Situationen sind, in denen Menschen Hilfe brauchen, so vielfältig sind auch die Aufgaben, die unsere ehrenamtlichen Helfer tagtäglich übernehmen.

Ansprechpartner

Denise Reichert
Bereitschaftsleitung

Tel: 07251 3914822
bl@drk-karlsdorf.de

 

 

Freizeit mit Spaß und Sinn: Ob Sie zu den Menschen gehören, die viel Zeit oder nur wenige Stunden im Monat investieren können - bei uns können Sie immer helfen. Sie sind herzlich willkommen, Ihre persönlichen Stärken und Fähigkeiten in den Dienst unserer Arbeit zu stellen.

Aktiv helfen - Ehrenamt beim DRK

Altenpflege, Senioren, Pflege
Foto: M. Wodrich / VdS

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein freiwilliges Engagement im Deutschen Roten Kreuz interessieren. 45 Helfer/-innen sowie 25 Kinder und Jugendliche sind zur Zeit in unserem Ortsverein in drei Rot-Kreuz-Gemeinschaften ehrenamtlich engagiert:

  •  Bereitschaft
  •  Jugendrotkreuz
  •  Sozialarbeit

Klicken Sie einfach auf auf die Gemeinschaft oder den Link Ihrer Wahl, um mehr über uns zu erfahren.

Ansprechpartner

Andreas Völker
stv. Bereitschaftsleiter


bl@drk-karlsdorf.de

  • Für alle Fälle - die Bereitschaften
    Das Ehrenamt des DRK.
    Foto: D. Winter / DRK e.V.

    Ob Sanitäts- oder Betreuungsdienste bei Bränden, Sportveranstaltungen, Feierlichkeiten örtlicher Vereine oder der politischen und kirchlichen Gemeinde – die organisierte Soforthilfe vor Ort und Erste-Hilfe-Ausbildung sind Kernelemente unserer „alltäglichen“ ehrenamtlichen DRK-Bereitschaftsarbeit.
    Mehr zu den Bereitschaften

  • Für Herz und Seele - die sozialen Dienste
    Das Ehrenamt des DRK.
    Foto: A. Zelck / DRK e.V.

    Tätigkeits-Schwerpunkte unserer Gemeinschaft "Soziale Dienste" sind monatliche Seniorennachmittage, Seniorenausflüge, kostenloser Hilfsmittelverleih sowie Besuchs- und Fahrdienste. Darüber hinaus initiiert und unterstützt unsere Sozialgruppe zusammen mit den Mitgliedern der Bereitschaft seit den 1950er Jahren zahlreiche soziale Projekte und Veranstaltungen. Mehr zu den Sozialen Diensten

  • Für junge Engagierte - Das Jugendrotkreuz
    Das Ehrenamt des DRK.
    Foto: M. Andreya / DRK e.V.

    Helfen macht Spaß - Jugendrotkreuz in unserem Ortsverein. Im Jugendrotkreuz ist Erste Hilfe mehr als Pflaster kleben. Gemeinschaft, Teamgeist und Spaß: Auch dafür steht das JRK. Engagement in Unfallverhütung, Schminken bei der realistischen Unfalldarstellung und spannende Wettbewerbe - all das gehört mit dazu.
    Mehr zum Jugendrotkreuz

  • Was bietet Ihnen das DRK?
    Das Ehrenamt des DRK.
    Foto: M. Handelmann / DRK e.V.

    Rot-Kreuz-Gemeinschaften sind Gemeinschaften, deren Mitglieder satzungsgemäße Aufgaben des Roten Kreuzes erfüllen und für diese ausgebildet oder angeleitet werden.

    45 Helfer/-innen sowie 25 Kinder und Jugendliche sind zur Zeit in unserem Ortsverein in drei Rot-Kreuz-Gemeinschaften ehrenamtlich engagiert:

    •  Bereitschaft
    •  Jugendrotkreuz
    •  Sozialarbeit

    Die Erfüllung der Aufgaben der jeweiligen Gemeinschaft erfordert eine fachliche Qualifizierung in Fachdiensten, Fachbereichen oder Fachgruppen mit speziellen inhaltlichen Aufgaben.

  • Wer kann mitmachen?
    Das Ehrenamt des DRK.
    Foto: P. Citoler / DRK e.V.

    Freizeit mit Spaß und Sinn: Bei uns ist jeder willkommen, der anderen Menschen helfen will. Egal ob Sie sich im sozialen Bereich, im Sanitäts- und Rettungsdienst oder im Katastrophenschutz und Betreuungsdienst engagieren wollen. Ob Sie viel Zeit oder nur wenige Stunden im Monat investieren können. Sie sind herzlich willkommen, Ihre persönlichen Stärken und Fähigkeiten in den Dienst unserer Arbeit zu stellen.

    Übrigens: Auch Kinder und Jugendliche können bei uns mitmachen, im Jugendrotkreuz!

  • Auslagenerstattung
    Das Ehrenamt des DRK.
    Foto: D. Winter / DRK e.V.

    Wie das Wort schon sagt, ein Ehrenamt wird "der Ehre wegen" ausgeübt, und nicht aus materiellen Gründen. Auch das freiwillige Engagement beim DRK ist unentgeltlich.

    Es sollen Ihnen durch Ihre ehrenamtliche Tätigkeit aber auch keine Kosten entstehen. Deshalb werden Ihnen zum Beispiel Fahrtkosten und entstandene Ausgaben für Übernachtungen und Verpflegung erstattet.

    Und natürlich sind Sie beim DRK gegen Unfälle versichert. Die Sicherheit unserer Aktiven liegt uns ganz besonders am Herzen und ist oberste Priorität im Einsatz!

Kontakt - Wie geht es weiter?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wir treffen uns regelmäßig in unserem DRK-Heim "Alois-Bolz", Saalbachstr. 8:
Bereitschaft: jeden Donnerstag, 19:30 Uhr
Jugendrotkreuz: jeden Montag, 18:15 Uhr 1.-5. Schulklasse, 19:00 Uhr ab 6. Schulklasse
Seniorennachmittage: jeden ersten Mittwoch im Monat, 14:00 Uhr, außer Januar

Gerne können Sie an vorgenannten Termine bei uns einfach mal unverbindlich vorbeischauen. Ihre Ansprechpartner finden Sie hier... - Wir freuen uns auf Sie!