rotkreuzkurs-eh-am-kind-header-alt.jpg Foto: P. Citoler / DRK e. V.
Rotkreuzkurs EH am KindRotkreuzkurs EH am Kind

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Erste Hilfe
  3. Rotkreuzkurs EH am Kind

Rotkreuzkurs EH am Kind

Ansprechpartner

Elvira Ismail
DRK Kreisverband Karlsruhe e. V.
Zentrale Ausbildungsabteilung
Tel: 07251 922 122
elvira.ismail(at)drk-karlsruhe.de

Am Mantel 3
76646 Bruchsal

Die Rotkreuzkurse Erste-Hilfe am Kind sind ab Mai 2021 vorab eingeplant. Ob und unter welchen ggf. weiterhin erforderlichen Corona-Schutzmaßnahmen eine Durchführung stattfinden kann, ist abhängig von der künftigen Entwicklung der Corona-Pandemie. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Nähere Informationen zu Wiederaufnahme von EH-Kursen, Terminen und den ggf. vorgeschriebenen Auflagen zur Durchführung eines Rotkreuz-Kurses in CORONA-Zeiten bekommen Sie direkt von unserer zentralen Ausbildungsabteilung beim DRK Kreisverband Karlsruhe e. V. Telefon: 07251 922 122 oder Mail elvira.ismail(at)drk-karlsruhe.de , Webseite: https://www.drk-karlsruhe.de

Der Rotkreuzkurs EH am Kind wendet sich speziell an Eltern, Großeltern, Erzieher und an alle, die mit Kindern zu tun haben. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.

Ansprechpartner

Katharina Leibold
EH-Ausbilderin

Tel: 0151 22711591
eh(at)drk-karlsdorf.de

Zu den Kursterminen im Kreisverband Karlsruhe e. V. scrollen Sie auf dieser Webseite bitte nach unten. Falls Sie nicht fündig werden, wenden Sie sich bitte direkt an unsere zentrale Ausbildungsabteilung beim DRK Kreisverband Karlsruhe e. V.  in
76646 Bruchsal, Am Mantel 3, Tel: 07251 922 122,
Web: www.drk-karlsruhe.de

Zu Kursen in unserem DRK-Heim "Alois-Bolz" können Sie gerne unsere Erste-Hilfe-Ausbilderin Katharina Leibold vorab direkt kontaktieren:
Mobile: 0151 22711591, eMail: eh(at)drk-karlsdorf.de.

Anfragen zu Rotkreuz-Kursen an allen anderen Ausbildungsstandorten richten Sie bitte direkt an unsere o. a. zentrale Ausbildungsabteilung beim DRK Kreisverband Karlsruhe e. V.

Themen und Anwendungen

Foto: A. Zelck/DRK

Sie erlernen die Versorgung bedrohlicher Blutungen bei Kindern, aber auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen und Störungen des Herz-Kreislaufsystems zu treffen sind.

Weitere Themen:

  • Knochenbrüche
  • Schock
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Stabile Seitenlage
  • Beatmung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Vergiftungen
  • Erkrankungen im Kindesalter
  • Impfkalender

 

Damit Unfälle gar nicht erst passieren, werden Ihnen im Kurs außerdem besondere Gefahrenquellen für Kinder aufgezeigt und vorbeugende Maßnahmen nahegebracht.

Übersicht der geplanten Kurse und Termine (sobald wieder möglich):